Magyar Vizsla

Erziehung

Photoen

Filmer

NEWS

Aktivitéiten

Links

Literatur

Vizsla-Art

Contact

Home

 

 

6.01.2013

Heute stand unser erstes Bike-Training auf dem Programm

Resultat: sehr zufrieden

Nach einer ersten kurzen Runde mit Aragon, wurde Kyra recht schnell mit drangehängt.

Knister hat gsd keine Angst vor dem bösen Fahrrad gezeigt - zwischendurch wurde immer wieder das Handtarget mit Clicker bestätigt (Putenwurst) - allerdings müssen beide auf meiner Höhe bleiben, da sonst das ganze Unterfangen zu gefährlich wird.

In den folgenden Tagen und Wochen werden wir dieses Training also weiterführen (hauptsächlich 8er Runden), alles auf sicherem Gelände und im Schritttempo um die Hunde an unser neues Vehikel zu gewöhnen. 

Und dann machen wir uns auf in die große weite Welt

 

 

Prost Neujahr

 

 

 

Nachtrag:

Fahrradfahren mit Hunden an der Leine kann ziemlich gefährlich sein, also: alles auf eigene Gefahr

 Man sollte egal wie schon relativ fit auf dem Fahrrad sein, die Hunde sind an meinen Körper befestigt (und nicht zb am Lenker des Fahrrades)

Und die Strecken sollten dem Alter des Hundes angepasst sein (nur kurze Strecken mit jungen Hunden)

Es gibt auch einige feste Regeln: niemals wird vor dem Fahrrad gewechselt, bei Hindernissen komme immer ich zuerst, usw

Brustgeschirre und Leinen die nicht sofort auf Zug reagiert sind ideal

So werden wir dann auch nur unterwegs sein, wenn's nicht anders geht (im Park, Jogger, Biker, Hundebegegnungen...niemals bei voller Fahrt oder im Autoverkehr)

Sobald dann freie Bahn herrscht, dürfen die Kleinen machen was sie wollen

Wie gewohnt halt

 

 

 

Zurück - à suivre...

 

 

top of page